Wie die meisten Jugendlichen in den 60er Jahren wurde auch Reinhard von der neuen Musik mit all ihren Facetten nachhaltig geprägt und er begann, Gitarre zu spielen. Da das Spielen der Musik der Beatles, Stones, etc. nur im Team wirklich Spaß macht, war die Gründung einer Band, der ersten Schülerband des Archigymnasiums in Soest, im Jahr 1966 logische Konsequenz.

1987 trafen sich Martin und Reinhard zufällig bei einem Blueskonzert im Soester Anno, verabredeten sich zu einer Session in Martins „Beatkeller“ und stellten bald fest, dass die musikalische „Chemie“ zwischen ihnen stimmte.

Martin war es auch, der Reinhard bei der „Blue Brand Blues Band“ vorstellte. 



1970 – 1972 spielte er in einer Rockband in Heidelberg.

1972 – 1976 wirkte er in diversen Projekten im Raum Bonn mit.

1985 -  1997 Coverband „Not fade away“


Das effektive Zusammenspiel der beiden Gitarristen ist ein wesentlicher Bestandteil der Musik der Band.


Rainhard spielt mit folgendem Equipment.      
                                                                                                                

           

                                                                                                                         zurück