Die genauen Umstände, wie Stefans musikalischer Werdegang als Sänger begann, lassen sich nicht mehr zweifelsfrei klären.

(Nach Aussage von Stefan begann alles in einer Kneipe in Eslohe) 

Um 1987 fanden sich in Eslohe einige Leute zu einer Band zusammen, die erst einmal ohne Konzept und ohne Namen einfach nur "rocken" wollten. 

Nach zwei Jahren stand ein Programm, und die Band nannte sich "Southern Comford". 

1989 - der erste öffentliche Auftritt in Eslohe im Vorprogramm von "Hob Goblin". 

1990 - Vorprogramm in Meschede von "Roger Chapman & the Shortlist". 

Um 1992 löste sich die Band auf. 



Neben Familie und Beruf war nur noch zeit für gelegentliche Mitarbeit in verschiedenen Musikprojekten.

Im Jahr 2000 kam der Zeitpunkt sich mehr zu engagieren. 

Stefan und Rainer gründeten "Blue-Brand" 


Stefan spielt mit folgendem Equipment.

                                                                                                                   

            

                                                                                                                          zurück